Services          Magazin
Über mich          Kontakt
Das communique Magazin

Gedanken, Worte, Blickwinkel, Perspektiven – einnehmen und verändern

Das Communique Magazin

Gedanken, Worte, Blickwinkel, Perspektiven – einnehmen und verändern

Communique Magazin

 

Gedanken, Worte, Blickwinkel und Perspektiven – einnehmen und verändern. Zwischen den Zeilen lesen und Welten vereinen. Über den Tellerrand schauen, Brücken bauen und neue Wege gehen. Oft entstehen sie dadurch, dass man sie geht.

„Wir sehen die Welt nicht wie sie ist, wir sehen sie so, wie wir sind.“

 

– Anaïs Nin

Werte neu denken

Vor dem Hintergrund der sich permanent verändernden Welt wird mentale Agilität in vielerlei Hinsicht zur Kernkompetenz. Lineares Denken und lineares Management sind in einer dynamischen, volatilen Welt eher Problem als Lösung.

Beitrag lesen

New Work – Intrapreneure als ultimate goal?

Kultur im klassischen Sinne erweitert den Horizont, bereichert, ist sinnstiftend und baut Brücken, die vereinen. Warum sollten diese Eigenschaften für die Unternehmenskultur nicht gelten?

Beitrag lesen

Love. Brands. Mindset.

Wenn das Schiff ins Wanken gerät, braucht es gute Segler:innen und einen festen Anker. Ähnlich wie beim Bau eines Hauses – ohne stabiles Fundament, kracht alles in sich zusammen. Deshalb ist es für Unternehmen ganz entscheidend, wie sie ihre Marke aufbauen und kommunizieren.

Beitrag lesen

Love. Brands. Mindset.

Wenn das Schiff ins Wanken gerät, braucht es gute Segler:innen und einen festen Anker. Ähnlich wie beim Bau eines Hauses – ohne stabiles Fundament, kracht alles in sich zusammen. Deshalb ist es für Unternehmen ganz entscheidend, wie sie ihre Marke aufbauen und kommunizieren.

Beitrag lesen

Südtirols nördlichster Punkt – mitten im Allgäu

Südtirols nördlichster Punkt – mitten im Allgäu

München oder Mailand – Hauptsache Italien. Oder wie war das? Die Südtiroler Lebensfreude macht jedenfalls auch vor den Toren Münchens nicht Halt. Genau genommen zeigt sie sich mitten im Allgäu von ihrer schönsten Seite. Das liegt unter anderem an Luis Hillebrand. Ein...

Einmalig. Unvergleichlich. Einzigartig.

Einmalig. Unvergleichlich. Einzigartig.

Was Branding mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun hat und warum wir alle einen Schritt aus der Komfortzone wagen dürfen. Einmalig. Unvergleichlich. Einzigartig. Übersteigerter Individualismus oder fehlende Identität? Wann haben Sie das letzte Mal etwas zum ersten Mal...

commUNIQUEwomen Stephanie Neureuter

commUNIQUEwomen Stephanie Neureuter

Gedanken, Worte, Blickwinkel, Perspektiven – einnehmen und verändern. Zwischen den Zeilen lesen und über den Tellerrand schauen. Sich selbst treu bleiben und trotzdem flexibel genug sein, neue Wege zu gehen. Das ist die Botschaft des communique Magazins. Die Reihe...

Gegen jede Vernunft

Gegen jede Vernunft

Eine Führungsperson muss die Zahlen im Griff haben und auf Basis harter Fakten agieren. Das galt lange Zeit als einziger Weg zum Erfolg. Die Komplexität und die Ambiguität heutiger Entscheidungsfindung können überwältigend sein – aktuelle Studien* weisen darauf hin,...

It’s just an illusion

It’s just an illusion

Wir sehen die Welt nicht, wie sie ist – wir sehen sie wie wir sind. Doch wie sehen wir uns eigentlich selbst? Entspricht das alles der Realität oder unterliegen wir Impulsen und vermeintlichen Idealen im Außen? Selbst- und Fremdbild sind oft nicht kongruent. Doch...

commUNIQUEwomen Dr. Sonja Lechner

commUNIQUEwomen Dr. Sonja Lechner

Gedanken, Worte, Blickwinkel, Perspektiven – einnehmen und verändern. Zwischen den Zeilen lesen und über den Tellerrand schauen. Sich selbst treu bleiben und trotzdem flexibel genug sein, neue Wege zu gehen. Das ist die Botschaft des communique Magazins. Die Reihe...

Die innovative Kraft der Heterogenität

Die innovative Kraft der Heterogenität

Als Kind habe ich oft einen Handstand gemacht. Wobei der Name irreführend ist, denn es war eigentlich ein Kopfstand, den ich üben wollte. Die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten, war ein Gedanke, der mir schon damals gefiel. Zwischenzeitlich hat sich die...

Die wichtigste Währung beim Markenaufbau

Die wichtigste Währung beim Markenaufbau

  Wir bezahlen mit Geld, unserem Wissen und manchmal auch mit unseren Daten, wenn wir beim Onlineshopping mal wieder unser Geburtsdatum eingeben müssen. Manchmal ist uns danach etwas mulmig zu Mute – insbesondere wenn besagte Seite etwas trashy wirkt. Oft ist es nur...

Morgen ist heute auch schon gestern

Morgen ist heute auch schon gestern

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, nutzen wir die Zeit Revue passieren zu lassen. Wir  ziehen uns zurück, den Kragen unseres Mantels hoch und machen uns neben Tee manchmal auch schlichtweg zu viel Gedanken. Zurückzublicken scheint uns leichter zu fallen, als voller...

Sois blessed

Sois blessed

Mit der Zufriedenheit ist ja so eine Sache. Meistens will man genau das, was man eben gerade nicht hat. Noch ein paar to do´s abhaken, die Ziele noch ein bisschen höher stecken und überhaupt ist das Gras auf der anderen Seite sowieso immer grüner.  Warum fällt es uns...

Warum gut gemeint nicht immer gut gemacht ist

Warum gut gemeint nicht immer gut gemacht ist

Wir wollen, mit dem, was wir sind, was wir machen und geleistet haben, gesehen und anerkannt werden. Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Ein Lob ist ein linguistisches Schulterklopfen, das inflationär und häufig nach dem Gießkannenprinzip verteilt wird. Man...

Das Zuhause deiner Schönheit

Das Zuhause deiner Schönheit

Wie wir uns selbst sehen, unterscheidet sich oft grundlegend von dem wie andere uns sehen. Der inhärente Wunsch, Idealbildern entsprechen zu wollen ist groß und führt in der Konsequenz zu einer Divergenz von Selbst- und Fremdbild. Kulturelle Prägung und subjektiver...

Werte neu denken

Werte neu denken

Der Abschied von binären Entscheidungen. Best practice und one fits all Modelle haben ausgedient. Es gibt eben nicht nur schwarz oder weiß, sondern bunt ist eine vielversprechende Option, die nicht nur im Sinne der Diversity-Debatte sehr zu begrüßen ist. Die Pandemie...

New Work – Intrapreneure als ultimate goal?

New Work – Intrapreneure als ultimate goal?

Ausbildung. Das Wort an sich ist passiv – da wird jemand aus-gebildet. Im Gegensatz zur Berufung. Da fühlt sich jemand selbst berufen irgendetwas zu tun. Ein extrinsisches seht also einem intrinsischen Motiv gegenüber. Aus der Psychologie wissen wir, dass Treiber, die...

Love. Brands. Mindset.

Love. Brands. Mindset.

Wenn das Schiff ins Wanken gerät, braucht es gute Segler und einen festen Anker.   Gerade in stürmischen Zeiten suchen wir vermehrt nach Halt. Einem Gefühl von emotionaler Sicherheit, initiiert durch Dinge, die wir gewohnt sind und denen wir vertrauen. Marken...